Gerösteter Blumenkohl Salat

by anita
Blumenkohl Salat

Früher als Kind mochte ich den Kohlgeruch nicht besonders… Meine Mutter hatte gerne mit verschiedenen Kohlsorten gekocht, Weißkohl, Wirsing, Blumenkohl etc. Lange hat mich dieser Geruch begleitet und ich muss sagen obwohl ich heute wirklich gerne Wirsing, Brokkoli, Blumenkohl esse…- riechen tun diese Kohlsorten nach wie vor nicht so gut. Nichts desto trotz sind die Kohlsorten unschlagbar an gesunden Inhaltsstoffen und wenn man sie ein bisschen „anders“ zubereitet als sonst, bekommt man ein aufregendes Gericht! Wie der folgende Salat aus geröstetem Blumenkohl mit Granatapfel, Sellerie, ganz viel frischer Petersilie und gerösteten Walnüssen.

Geroesteter Blumenkohlsalad Station 2

Gerösteter Blumenkohl Salat

Früher als Kind mochte ich den Kohlgeruch nicht besonders… Meine Mutter hatte gerne mit verschiedenen Kohlsorten gekocht, Weißkohl, Wirsing, Blumenkohl etc. Lange hat mich dieser Geruch begleitet und ich muss… Drucken
Serves: 4 Prep Time: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 abgestimmt )

Zutaten

  • 1 Blumenkohl (ca. 500-700g) in kleine Röschen zerteilt
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 20-40 g Walnüsse
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Granatapfel
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 1 TL Zimt
  • 1-2 EL Balsamico Bianco
  • 2 TL Ahornsirup
  • HimalayaSalz
  • frischer gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung

Heizt den Backofen auf 220 Grad vor

Vermenge die Blumenkohlröschen mit 1 flachen TL Himalayasalz, 4 EL Olivenöl und frischen Pfeffer.

Gebe die Röschen in eine Auflaufform  für ca. 20-35 Min in den Backofen (in der Mitte) und röste sie solange bis sie goldbraun sind. Bitte ab und zu wenden.

In der Zwischenzeit kannst du den Staudensellerie in feine Stückchen schneiden, den Granatapfel entkernen, die Petersilie grob hacken und alles in eine Schüssel tun.

Kühl die Blumenkohlröschen ab und gebe sie zu den anderen Zutaten in die Schüssel.

Schalte den Backofen auf 180 Grad herunter und bedecke die Walnüsse mit Backpapier. Schiebe sie in den Ofen für ca. 12 Min und lasse sie backen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen und grob hacken.

Mische nun alles zusammen. Gebe den Essig, das restliche Olivenöl, den Sirup und den Zimt zu den Zutaten und schmecke es mit HimalayaSalz und frischen Pfeffer ab.

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen