Käsekuchen

by ebene3
Käsekuchen

Zum Geburtstag meines Mannes gab es einen  gesunden Kuchen.  Ich machte einen Käsekuchen ohne Boden mit ErdbeerenHeidelbeeren und Zitronenmelisse. Anstelle von Zucker habe ich Birkenzucker genommen. Der Kuchen war sehr cremig und richtig lecker!

Käsekuchen

Käsekuchen

Zum Geburtstag meines Mannes gab es einen  gesunden Kuchen.  Ich machte einen Käsekuchen ohne Boden mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Zitronenmelisse. Anstelle von Zucker habe ich Birkenzucker genommen. Der Kuchen war sehr cremig und richtig lecker! Drucken
Prep Time: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung: 5.0/5
( 1 abgestimmt )

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 180 g Birkenzucker oder normaler Zucker
  • 1 Vanillinzucker
  • 4 Bio Eier
  • 120 g Vollkorngrieß
  • 1 Päckchen Vanille Puddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise HimalayaSalz
  • 1 abgeriebene Bio Zitronenschale
  • 1000g Skyr

Anleitung

Heize den Backofen auf 175 Grad auf und fette eine Springform (24-26cm) mit Butter ein und streue ein bisschen Vollkorngrieß aus.

Schlage die Butter mit Zucker und Vanillezucker schön schaumig (ein paar Minuten lang) und gebe die Eier einzeln dazu und rühre sie gut unter.

Mische den Grieß, Vanillepudding, Backpulver, HimalayaSalz und die Zitronenschale zusammen und füge sie zu der Eiermasse hinzu.
Rühre nun den Skyr unter und vermische beide Massen zu einer Creme.

Fülle die Käsecreme in die Springform und streiche sie glatt. Gebe den Kuchen in den Ofen für ca. 50-60 min.

Decke den Kuchen mit Backpapier ab falls er zu dunkel wird.

Lasse den Käsekuchen im geschlossenen Ofen abkühlen, bitte die Tür nicht öffnen!

Löse ihn danach mit einem scharfen Messer vom Rand und stelle ihn noch ca. 60 min in den Kühlschrank bevor dem Essen.

Käsekuchen

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen